Strasswalchen bewegt

Veranstaltungen in Straßwalchen

Als iCal-Datei herunterladen
SUPERGAU Festival bringt im Mai zeitgenössische Kunst nach Straßwalchen
Freitag, 14. Mai 2021:   - Uhr
 

Vom 14.- 23. Mai 2021 wird der Flachgau zum Supergau für zeitgenössische Kunst. Das Festival lädt ein, sich auf unterschiedliche künstlerische Abenteuer einzulassen und zu zeigen, wie super der Flachgau ist und welche Räume die Kunst hier findet. 18 Künstler*innen und Künstler*innengruppen präsentieren ihre Arbeiten von Mattsee über Elixhausen, Hof und Fuschl, bis hin nach Strobl. 

 

Der Wiener Klangkünstler Georg Nussbaumer gestaltet im Rahmen des Festivals SUPERGAU mit

GAUGELÄUT ein Projekt, das eine wohlbekannte traditionelle Klangquelle und ein physikalisches Phänomen kombiniert: Kirchenglocken und die Schallgeschwindigkeit beziehungsweise die relative Langsamkeit des Schalls.

Die Idee für das Projekt entstand so: „Während eines Spaziergangs am Land schlugen mehrere Kirchenglocken „viertel nach“. Ich hörte sie versetzt, und wusste nicht, ob sie nun nicht ganz exakt gleich angeschlagen wurden oder die Versetzung daher rührte, dass die Kirchen verschieden weit von mir entfernt waren. So ein Glockenschlag braucht schließlich 3 Sekunden für einen Kilometer! Es kam mir aber der Gedanke, dass es schön wäre, einmal genau auf dem Punkt zu stehen, an dem man die Glocken exakt gleichzeitig hören würde.“

Mit GAUGELÄUT wird diese Situation nun künstlich hergestellt, das Festival SUPERGAU bietet die Möglichkeit und der Flachgau ist dafür die ideale Landschaft — ein Gebirgstal wäre wenig geeignet. Drei LKWs mit jeweils einer Glocke stehen in der Landschaft. 3 Glöcknerinnen schlagen die Glocken immer wieder exakt gleichzeitig an. Der Punkt, an dem man sie — zumindest bei Windstille — gleichzeitig hört, ist bekannt. Bewegt man sich, so verschieben sich die Glockentöne, man „komponiert“ durch Wandern sein eigenes, meditatives Stück und lauscht in die Stille zwischen den Anschlägen.

In der Praxis ist das Vorhaben Kirchenglocken auf LKWs in die Gegend zu stellen kein alltägliches Unterfangen. Nach einigen Rückschlägen (z.B. wegen Corona verschobener Glockentausch) gelingt es aber nun, dank der Unterstützung der Glockengießerei Perner in Passau und des Maschinenrings Flachgau 3 große tonnenschwere historische Eisenglocken durch den Flachgau wandern und tönen zu lassen.

Die Glocken werden jeden Abend an einem anderen Ort aufgestellt und ziehen von West nach Ost durch den nördlichen Flachgau. Am 23. Mai erreichen sie die Gegend von Straßwalchen (rattensam/Irrsdorf) und klingen von 20:07 bis zum Sonnenuntergang um 20:49.

 

www.supergau.org

SUPERGAU ist eine Initiative des Land Salzburg

Zum Seitenanfang