Bedienstete: Franz Lasser, Josef Landauer und Florian Berner

Gemeindeamt: Josef Voraberger
Tel: +43(0)6215/8209-16
Regionalverband Salzburger Seengebiet, Abfallberatung,
Tel: +43(0)6217/20240-DW 30 Frau Mieser, DW 31 Frau Burgstaller

Altstoffsammelhof Straßwalchen

Öffnungszeiten

Mo von 14:00 - 18:00 Uhr (16:30 Uhr Winterzeit)
Mi von 14:00 - 17:00 Uhr (16:30 Uhr Winterzeit)
Fr von 09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr (16:30 Uhr Winterzeit)
Sa von 09:00 - 12:00 Uhr

Abfallabfuhrordnung - PdfDateiAbfallabfuhrordnung

 

NEU: Sammlung von Kaffee- und Teekapseln

Diese Kaffee- und Teekapseln werden am Altstoffsammelhof Strasswalchen kostenlos übernommen und einer stofflichen Wiederverwertung zugeführt. Gesammelt werden Nespresso-Kaffeekapseln und „Special.T“-Teekapseln aus Aluminium und Nespresso-Kaffeekapseln als Aluminium-Verbund, sogenannte „Tabs“.
Nespressokapsel-Sammlung - PdfDateiNespressokapsel-Sammlung

 

ALTSTOFFSAMMELLISTE - die Kriterien:

  • Abgabeberechtigt sind alle Haushalte und Betriebe, die an die Hausabfallabfuhr angeschlossen sind.
  • Betriebe, die nicht an die Hausabfallabfuhr angeschlossen sind, müssen eine aufrechte Genehmigung der Gemeinde besitzen, wenn sie bestimmte Abfälle anliefern wollen.
  • Haushaltsübliche Mengen an sperrigen Hausabfällen sind bis zu den angegebenen Mengen abgedeckt. Für darüber hinausgehende Mengen wird ein Entgelt eingehoben (Gebührensätze werden jährlich neu von der Gemeindevertretung beschlossen). Dabei dürfen die maximalen Mengen pro Anlieferung nicht überschritten werden.

 

PROBLEMSTOFFSAMMELLISTE - die Kriterien:

  • Abgabeberechtigt sind alle Haushalte und Betriebe, die von der Hausabfallabfuhr erfasst sind.
  • Betriebe (Kleingewerbetreibende und landwirtschaftliche Betriebe) können ihre Problemstoffe gegen Kostenersatz lt. Gebührenliste (wird jährlich neu von der Gemeindevertretung beschlossen) abgeben. Dabei dürfen die maximalen Mengen pro Anlieferung nicht überschritten werden.
  • Betriebe, die nicht an die Hausabfallabfuhr angeschlossen sind, müssen eine aufrechte Genehmigung der Gemeinde besitzen, wenn sie bestimmte Abfälle anliefern wollen.

ProblemstoffeAbfall-  und Problemstoffsammelliste gemäß Amt der Salzburger Landesregierung

 

Wirf kein Essen weg

In Salzburg landen pro Person im Jahr durchschnittlich 18 kg noch genießbarer Lebensmittel im Hausmüll.

 

 

 

Zum Seitenanfang