Marktgemeinde StrasswalchenInformieren Sie sich über alle Abfallangelegenheiten - von der Vermeidung, Entsorgung, Trennung bis hin zur Kompostierung von Abfall.

Wir sollten bedenken, dass jede Form von Abfall unsere Umwelt belastet. Durch eine sortenreine Trennung kann zwar ein Teil der Abfallmenge wiederverwertet werden, aber das ist nur die zweitbeste Lösung. Besser ist es, den Abfall erst gar nicht entstehen zu lassen.

 

 



Agrarfolien

Vorankündigung Silofoliensammlung
Auch heuer gibt es wieder die Möglichkeit für Landwirte ihre Silofolien über den Maschinenring zu entsorgen.

Sammelstellen für Silofolien

 



Bioabfall im Sommer

Bioabfall im Sommer
Am einfachsten und bequemsten sammelt man seinen Bioabfall in der Biotonne. Gerade im Sommer sollte man dabei ein paar wichtige Grundregeln beachten.

Infoblatt

 

 

Altstoffsammelhof

Altstoffsammelhof: Wer darf was in welcher Menge und unter welchen Voraussetzungen anliefern?

Altstoffsammelhof: Preise & Fraktionen (PDF)

 

 



Müll APP

Ressourcenknappheit und Klimawandel sollten uns eine Warnung und Ansporn sein, achtsam mit unseren vorhandenen Rohstoffen und der Umwelt umzugehen.

 Österr. Rohstoffe sind kein Müll (PDF)

 



Müll APP

Die Gemeinde Straßwalchen startet ab sofort mit der Müll App. Dieses Service liefert BürgerInnen ihren individuellen Müllkalender völlig kostenlos direkt auf das private Smartphone.

MÜLL APP (PDF)

 


 
Abfalltrennung im Flachgau
Die Broschüre "Abfalltrennung im Flachgau" erklärt auf einfache Weise die richtige Trennung des Abfalls und ist in sechs Sprachen erhältlich.

Download: http://www.rvss.at

ABFALLTRENNUNG (PDF)

 


Richtig einkaufen-Geld sparen
Der Weg zwischen Kühlschrank und Mülltonne ist oft kurz. In Salzburg landen pro Person im Jahr durchschnittlich 18 kg noch genießbarer Lebensmittel im Hausmüll.

Richtig einkaufen, lagern - Geld sparen (PDF)

 


Regionalverband
Der Regionalverband Salzburger Seenland ist ein Gemeindeverband nach dem Salzburger Gemeindeverbändegesetz 1986 - die Gemeinde Straßwalchen ist Mitglied.

Regionalverband Salzburger Seenland

 


Jede Form von Abfall belastet unsere Umwelt. Durch eine sortenreine Trennung kann zwar ein Teil der Abfallmenge der Wiederverwertung zugeführt werden, aber das ist nur die zweitbeste Lösung. Besser ist es, den Abfall erst gar nicht entstehen zu lassen.

Ansprechpartner:
Josef Voraberger, Tel: +43(0)6215/8209-16
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ihre Fragen zum Thema Abfallvermeidung sind uns wichtig. Wir beraten Sie gerne!

Wirf kein Essen weg

In Salzburg landen pro Person im Jahr durchschnittlich 18 kg noch genießbarer Lebensmittel im Hausmüll.

 

 

 

Zum Seitenanfang